Mythos Tarot

Es ist bis heute noch nicht sicher geklärt, wo und wann der Ursprung des Tarots liegt. Gesichert ist jedoch, dass schon die alten Ägypter Karten mit verschiedenen Symbolen verwendeten, um die Götter nach deren Schicksal zu fragen. Der Name Tarot leitet sich wahrscheinlich vom ägyptischen Gott „Thot“ ab, der laut Wikipedia, der Gott des Mondes und der Magie sei. Jedoch deutet auch viel darauf hin, dass das Wort „Tarot“ aus dem Französischen stammt.

Die Tarotkarten wie wir sie kennen, bekamen ab dem 16. Jahrhundert ihre spirituelle Bedeutung und zogen in die Gesellschaft als Wahrsagekarten ein, allerdings erlebten die Tarotkarten ihren wahren Aufstieg ab dem 18. Jahrhundert.

Die Faszination des Unbekannten und die Suche nach Sinn und Bedeutung unseres Ursprungs, haben die Tarotkarten bis heute ihren Reiz erhalten. Die Spiritualität hat Auswirkungen auf die individuelle Ausgestaltung unseres Lebens. Sie beeinflusst unsere geistige Orientierung und unser tägliches Leben. Unsere Spiritualität unterscheidet sich in ihrem Zustand auf dem Weg zur Wahrheit und Wirklichkeit. Wir sind uns auf diesem Weg der Suche nach Sinn und Bedeutung unseres Ursprungs bewusst und spüren unsere Verbundenheit mit der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...